Dienstag, 24. Juli 2012

Windeltorte

Jetzt kommt ein Post, der bestimmt viele von euch nicht so interessieren wird, aber ich bin so stolz auf mein Werk, hihi ;) Die Youtuberin Daruum hat in diesem Video hier gezeigt, wie man eine Windeltorte bastelt und da ich eine Freundin habe, die gerade erst ein zweites Kind bekommen hat, bin ich natürlich gleich zum Babymarkt und in den Drogeriemarkt, habe dort ordentlich geshoppt und eine ganz süße Windeltorte für Mädchen gebastelt, natürlich in rosa/pink :) Diese wollte ich heute zeigen. Viele in meinem Umfeld wussten gar nicht, was eine Windeltorte ist (mein Freund z.B. auch nicht) und deswegen dachte ich, ich zeige es euch heute mal, vlt. wusstet ihr es ja auch noch nicht. Und sonst kommt im nächsten Post auch wieder etwas über Fitness, etc. :)

Als ertes braucht ihr natürlich ganz viele Windeln. Ich habe jetzt die von Pampers genommen in Gr. 1, da Babys oft von denen von anderen Marken Ausschlag am Hintern bekommen (z.B. von Babylove) und das wollen wir ja nicht. Größe 1 ist von 2-4 Kg. Wenn das Baby natürlich gleich schwerer ist (wie bei einer Freundin von mir, das hatte bei der Geburt 4,4kg), dann nehmt ihr einfach Größe 2 oder noch größer, wenn die Windeln für später sein sollen.
Außerdem braucht ihr noch ein Pappvierck (z.B. von einem Karton ausschneiden) und ihn rund zuschneiden, das wird die Grundlage. Zum Dekorieren habe ich Geschenkpapier genommen. Dann noch Zubehör wie Schnuller, Söckchen, Flasche, etc. und ganz wichtig eine groooße Flasche, z.B. Babyshampoo, die die versch. Ebenen zusammenhält. Auch noch Geschenkband in versch. Größen und evtl. Babysticker.


Auf dem Bild fehlt das Babyshampoo, da ich es erst später gekauft habe, als ich gemerkt habe, dass es ohne nicht geht! Wie ihr seht, habe ich den Boden schon beklebt. 

Die einzelnen Windeln zusammenrollen und mit Geschenkband festbinden. Nicht mit Tesa, da man die Windeln ja auch leicht wieder aufkriegen soll! Dann fangt ihr in der Mitte mit einer Windel an und baut die Anderen drum herum. Wenn ihr einen Kreis habt, dann wieder mit Geschenkband umwickeln und festknoten.

Dann kommt die nächste Ebene drum und wieder festbinden, dieses Mal mit breitem Geschenkband, da man es von außen sieht und es ja schön aussehen soll. Die Windel in der Mitte müsst ihr nun herausziehen und stattdessen das Babyshampoo reinstellen, um die obere Ebene, mit der unteren später zu verbinden. 
Nun die obere Ebene um die Flasche Babyshampoo herumbauen und wieder festknoten.

Da sieht man in der Mitte (das blaue) das Babyshampoo das die obere und untere Ebene zusammen hält. Das Geschenkband habe ich mit süßen Stickern beklebt und die Söckchen, Babylöffel, etc. in die Torte eingearbeitet.



Dann habe ich das ganze mit durchsichtigem Geschenkband umwickelt und fertig ist die Torte. Meine Freundin hat sich sehr gefreut. Wie findet ihr sie? Habt ihr auch Freunde, die Kinder bekommen (haben)?

Kommentare:

  1. Oh cool! Hoffentlich bekomme ich auch so eine :-)

    AntwortenLöschen
  2. wow was für ein tolles geschenk.
    ja meine beste freundin hat einen sohn. leider kannten wir uns zu dieser zeit noch nicht!

    AntwortenLöschen

Über einen Kommentar freue ich mich immer :)