Montag, 29. November 2010

Adventsgeschenk

Álfi hatte am ersten Advent Geburtstag und verschenkt dazu ein Adventspäckchen.


In dem Paket befinden sich eine Teetasse, Früchtetee, einen Nagellack in dunkelrosé mit dezenten Glitter drin, ein Paar Ohrringe und zwei Bleistifte. 


Ich würd mich sehr freuen, dieses Paket zu bekommen. Wünscht mir Glück und macht eventuell selber mit :)

Sonntag, 28. November 2010

Dom - Kirmes in Hamburg

Am Freitag waren mein Freund und ich auf dem Dom, einer sehr berühmten "Kirmes" (oder Jahrmarkt, oder wir ihr das sonst nennen wollt) in Hamburg. Der Dom ist sehr groß. Es gibt ganz viele Essensstände und Attraktionen wie ein wunderschönes Riesenrad.


Ist es nicht schöööön :)

Es gab auch noch ein wunderschönes Ketten- und ein Kinderkarussel, die ich unbedingt fotografieren musste.



Außerdem gibt es immer einen kleinen Bereich, den ich immer Dorf nenne (ich weiß nicht, ob es wirklich so heißt), in dem je nach Jahreszeit ein anderes Motto vorherrscht. Dies mal war das Motto "Es war einmal..."


Auch wenn das Bild etwas unscharf ist, sieht man da schön, wie sehr es geschneit hat.

In diesem "Dorf" standen mehrere Glaskästen, in denen Märchen nachgebaut und von einer Stimme vorgelesen wurden. Eine schöne Idee, besonders für Kinder, wie ich finde.

Schneewitchen in dem gläsernen Sarg.

"Hänsel und Gretel verkiefen sich im Wald. Es war so finster und auch so bitterkalt."

Bei dem Prinzen hätte ich wahrscheinlich noch 100 weitere Jahre geschlafen, schön ist der doch nicht, oder?

video




Ich muss dazu sagen, es hat geschneit. Der Coca-Cola-Truck kam an und es wurde Cola in Dosen verteilt. Kalt. Es hat geschneit. Hallohooo? Finde den Fehler. Versteh ich nicht.

Zum Schluss dann noch 2 Fotos von mir.


Und damit wünsche ich euch einen schönen ersten Advent!

Freitag, 26. November 2010

Dankeschön

Ich habe einen Blogaward von der lieben Lotti bekommen und möchte mich dafür gaaaaanz doll bedanken. Ich hab mich natürlich sehr darüber gefreut.

Ich weiß nicht genau, an wie viele man den weiterverleihen soll, aber ich nehm einfach mal die Leute, die mir gerade einfallen, die ihn meiner Meinung nach verdient haben.

Wattläuferin: ein lesenswerter Blog mit persönlichen Geschichten und DIYs & zu jedem Post ein tolles Zitat

Des belles choses: ein sehr schöner Blog mit zu wenig Lesern

Purple Mind: ein toller Blog mit tollen Posts und wunderschönem Header

Donnerstag, 25. November 2010

Dummer Sack

Gestern war ich in der Filmpremiere von "Otto's Eleven", der am 2.12. in die Kinos kommt. Mit dem "Ocean's Eleven hat der Film aber (auch laut Otto selbst) bis auf den Einbruch in ein Casino nichts zu tun.



Inhalt:
Der Film handelt von Otto (der auch im Film Otto heißt) und seinen 4 Freunden (Max Diermann, Mirko Nontschew, Rick Kavanian und Arndt Schimkat), die gemeinsam auf einer Insel, genannt Spiegel Eiland, leben. Die 5 Freunde leben vom Tourismus, wobei sich so gut wie nie ein Tourist auf die Insel verirrt. Otto ist Maler und besitzt ein sehr teures, berühmtes Gemälde, das ein altes Erbstück ist. Um mehr Touristen anzulocken, drehen die 5 Inselbewohner ein Video über ihre Insel, auf dem auch das teure Gemälde zu sehen ist. Der Casinobesitzer Jean Du Merzac(Sky du Mont),  von Otto "Dummer Sack" genannt, sieht es dort und da es zu einer Reihe mit 4 Bildern gehört, er aber nur 3 davon hat, versucht er nun, an dieses 4. Gemälde heranzukommen. Er macht sich also auf den Weg zur Insel und stielt es Otto hinterlistig. Da Otto über den Verlust uuntröstlich scheint, beschließen seine Freunde, gemeinsam das Bild zurück zu holen. Ob ihnen diese gelingt, werde ich an dieser Stelle natürlich nicht verraten.

Fazit:
Ich musste den ganzen Film über lachen, da der Film eine Reihe typischer Ottowitze enthält, wie z.B. "Beim Melken wurde dem Bauen klar, dass die Kuh 'n Bulle war" oder "wir befinden uns hier in der Welt der Reichen und Schönen....naja, wohl eher in der Welt der Reichen".
Wer die beiden Teile von "7 Zwerge allein im Wald" gern gesehen hat und auch sonst über Ottos Humor lachen kann, sollte sich auf jeden Fall auch diesen Film anschauen. Ich war begeistert und habe das bekommen, was ich erwartet habe --> Fun-Faktor: HOCH!

Und jetzt zeige ich euch noch schnell die Fotos von mir, die mein Freund an diesem Abend gemacht hat:

Es sieht aus, als hätte ich ganz kurze Haare, aber nur, weil die Beleuchtung ein bisschen schlecht ist.

Miko Nontschew und ich. Da sieht meine Haare besser.

video

haha, das Video wurde zuerst gemacht, weil die Kamera ausversehen noch auf Video eingestellt war, aber Mirko Nontschew fand das nicht schlimm und meinte auf meine Entschuldigung: "Oh, auch gut ;) " Seeeeehr sympatisch!!!

und als letztes ein Foto mit Sara Nuru, die ebenfalls total sympatisch wirkte. Ihre Schuhe waren der Hammer, ca. 15cm hoch und ultra dünner Absatz (noch dünner als ein Pfenning Absatz). Ein toller Abend :)

Montag, 22. November 2010

We will "Rock" you

Vor ein paar Tagen hatte ich Lust, mal wieder meinen Jeans-Mini anzuziehen. Kombiniert habe ich ihn mit einer grauen Strumpfhose, einem lila Top mit Rollkragen und einem schwarzen Pullover. Außerdem hatte ich an dem Tag mal wieder Lust, mir die Haare zu glätten. Die Fotos sind morgens entstanden, deshalb sehen meine Haare auch noch etwas komisch aus (finde ich). Generell sehe ich auf den Fotos irgendwie merkwürdig aus....aber naja, es geht ja auch mehr um mein Outfit, nicht wahr ;)



Strumpfhose: H&M, Rock: Tally Weijl, Pullover: Only, Top: weiß ich nicht mehr...

Wie gefällt euch mein Outfit? Tragt ihr lieber Röcke oder Hosen? Ich freue mich über Kommentare :)

Sonntag, 21. November 2010

Dshini

Ich bin nun auch bei Dshini und versuche mal mein Glück und mein Wunsch ist eine 88er Palette von Zoeva, da ich noch keine habe und mich soooooooooooo sehr darüber freuen würde.

Bitte helft mir bei meinem Wunsch. Ich helfe euch auch sehr gerne.
Ich sag schon mal danke, falls ihr mir vielleicht ein bisschen spendet. Ich freue mich über jede noch so kleine Spende :)

sonst könnt ihr auch einfach für mich klicken. 

Danke!

Nun habe ich schon 15 Leser, darüber freue ich mich sehr. Es scheint also doch Leute zu geben, die es interessiert, was ich hier so schreibe ;)

Gestern habe ich mit meinem Freund und vielen unserer Freunde Geburtstag gefeiert. Eigentlich wollte ich euch heute Fotos meines Outfits zeigen und euch erzählen, wie toll es gestern war. Doch leider hat einer der Gäste (ich verkneife mir an dieser Stelle irgendwelche Personenbeschreibungen, da es echt peinlich war) viel zu viel getrunken und hat in ca. 4 Stunden 4 Flaschen Bier und ein Glas fallen lassen, so dass wir die ganze Zeit am aufwischen waren...Das hat die Stimmung total runtergerissen und die Party hat sich aufgelöst. Der Gast hat bei uns übernachtet, so dass wir ihn ins Bett verfrachtet haben und danach selber schlafen gegangen sind. Einfach doof, wenn man seine Grenzen immer noch nicht kennt und sich irgendwann nicht mehr im Griff hat. Ich werde aber in den nächsten Tagen nochmal mein Outfit von gestern Nacht anziehen, um es euch zu zeigen :) (ich hatte mein Geschenk von Lotti an. An dieser Stelle nochmal ein gaaaaaaaaaaaanz dickes Dankeschön!!!)

Nun liege ich im Bett, mache noch was für die Uni und schaue in ca. einer Stunde Navy CIS. Und euch wünsche ich noch einen wunderschönen Abend. Euer Sonnenmädchen

Review bebe young care - holiday skin

Ich wurde von Sonja gefragt, ob ich nicht mal ein Review über meine neue Gesichtscrème schreiben könnte und dem komm ich natürlich gerne nach.

Preis: ich glaube ca. 2,50€ bei DM(aber ohne Garantie)
Gefunden bei: DM (bei Budni gibt es die glaub ich mittlerweile nicht mehr)
Menge: 50ml
Besonderheit: ein bräunender Effekt des Gesichts


Aussehen: Die Tube hat ein knalliges gelb, was mich gleich an den Sommer und  Sonnenschein erinnert. Die Schrift ist dunkelblau und leuchtend-pink und das "Holiday" ist in einem hellgelb gehalten.


Konsistenz: Die Crème ist nicht zu flüssig, sondern eben sehr crèmig, so wie es sein sollte.



Geruch: Die Crème duftet nach Sonnencrème und der Geruch erinnert mich an den Sommer. Ich würde ihn als blumig und süß bezeichnen. Ich empfinde ihn aber nicht als aufdringlich, sondern sehr, sehr angenehm.

Das Auftragen: Ich trage die Crème mit den Händen auf, da ich es so am einfachsten finde.

Fazit: Ich habe die Crème ausprobiert, da ich sie bei Angi entdeckt habe. Sie schrieb, dass sie von dem Produkt begeistert ist. Also hab ich es mir auch gekauft und es hat mich ebenfalls überzeugt. Ich habe das Gefühl, dass mein Gesicht wirklich etwas bräuner ist, als vor der Anwendung. Den Geruch finde ich ebenfalls sehr toll und kann die Gesichtscrème auf jeden Fall weiterempfehlen.

Samstag, 20. November 2010

Beddy Bear

Gestern ist mein Beddy Bear Bruno (ich dachte, der heißt Björn...auch egal) von Yomoy angekommen. Es gab dort eine "Weihnachtsgeschenk-Tester-gesucht-Aktion" von der ich euch hier berichtet habe.



Ich musste ihn natürlich gleich ausprobieren. Dadurch, dass seine Nase recht lang ist, war es erst mal schwierig, in so auf den Drehteller der Mikrowelle zu packen, dass er sich mitsamt dem Teller dreht. Nach einigem Hin- und Herdrehen hat es dann aber funktioniert. Auf mittlerer Stufe habe ich den Bruno dann 90Sekunden erwärmt und war sehr glücklich über das Ergebnis. Er duftet sehr angenehm nach Lavendel und hält wirklich warm. Ich bin wirklich begeistert und denke sogar darüber nach, ihn wirklich mal zu verschenken. Ein tolles Produkt, dass ich nur "wärmstens" weiterempfehlen kann!!!

Danke für diese tolle Aktion!

Freitag, 19. November 2010

Mycare

Vor einiger Zeit habe ich euch von der Link4Durex Aktion erzählt. Dabei musste man über die Aktion einen Beitrag verfassen und bekam dann als Dankeschön ein kleines Geschenk.. Meines ist heute angekommen. Enthalten waren ein Intensivgel "zur Steigerung des weiblichen Orgasmus", eine 6er Packung Kondome und ein Vibrationsring.


Danke nochmal für die tolle Aktion :)

Sonntag, 14. November 2010

DM Einkauf

Vor ein paar Tagen war ich bei DM und habe unter anderem diese drei Produkte gekauft.

Dieses Duschgel ist erst einmal in einer rosanen Flasche, was mich schon überzeugt hat. Dann duftet es toll und "Magic Melody" klingt auch schön finde ich :) aber der Duft ist natürlich das wichtigste!



Diese Bodylotion hat mir die Verkäuferin empfohlen, da ich nach etwas, für trockene Haut gesucht habe. Und ich muss sagen, dass ich begeistert bin. Es macht die Haut wirklich weicher und riecht noch sehr gut. Ich habe mir auch gleich die Handcrème davon noch mitgenommen und bin auch davon begeistert! Nur zu empfehlen!



Ich habe auf einem anderen Blog gehört, dass diese Gesichtscrème gut sein soll und dachte, ich probiere sie mal aus. Und ich fang jetzt erst mal vorsicht mit der für helle Haut an und wenn die leer ist, wechsel ich vlt. zu der für dunkle Hauttypen. 

Samstag, 13. November 2010

Link4Durex

Es gibt mal wieder eine Aktion für Blogger im Netz, bei der ich mitmachen möchte. Veranstaltet wird es von der Versandapotheke Mycare. Als Belohnung für einen Post über die Aktion erhält man folgendes:

Und zu umsonst sagt man ja nein, richtig?! Also!

Geburtstagsgeschenke

So, nun zeige ich euch meine super tollen Geburtstasgeschenke.

Eine Geschenkbox mit 2 Kinokarten, 2 Gutscheinen für etwas zu trinken und 2 Gutscheine für Popkorn.

Schokolade mit Kokosnussgeschmack, da ich Kokos über alles liebe. Aber ich hab sie noch nicht probiert.

ich hab das wichtigste des Gutscheins zusammengeschnitten. Eine Rundum-Gesichtsbehandlung. Ich freu mich schon so auf den Termin. Ich werd euch dann ein Vorher-Nachher-Bild zeigen :)

10 Städte, 10 Kulturen, 100 Rezepte, 1 Buch. Die Rezepte im Buch kommen aus San Francisco, New York, London, Paris, Rom, Barcelona, Berlin, Neu-Delhi, Bankog und Melbourne. Und ich freue mich schon sehr, was Neues auszuprobieren.

ES IST PIIIINK!

Das ist mein Lieblingsbild von New York. Die Stadt, die nie schläft. Einfach schön!


Diese beiden Schätzchen habe ich von meinen Brüdern bekommen. Es handelt sich dabei um "The Bearded Lady" , ein Schaumbad mit Sandelholz, Tangerine und Lavendel. Das andere ist eine Seife mit Grapefruit und Zitronengras und sie reicht sooooooooooooo erfrischend. Mein Bruder meinte, er möchte mal vorbei kommen und sich die Hände waschen. HAHAHAHA!

und das letzte Geschenk ist....unbeschreiblich. Seht selbst:

Ein Navi von Navigon. Es zeigt mir nicht nur den Weg, sondern auch Blitzer, was ich sehr hilfreich finde, vor allem in anderen Städten.
Und dann hab ich noch etwas Geld bekommen, aber das muss man ja nicht zeigen...
Ich hab mich soooo über die Geschenke gefreut :) und demnächst werd ich mal etwas aus dem Kochbuch ausprobieren und euch dann mein Ergebnis präsentieren.

Freitag, 12. November 2010

Sorry!

Meine lieben Leser,
ich muss mich bei euch entschuldigen, im Moment hört ihr nicht viel von mir. Meine Wochen sind in letzter Zeit einfach sehr stressig. Mittwoch hatte ich Geburtstag und war mit meinem Freund und meiner Familie essen. Wir waren in einem Restaurant in der Hamburger Innenstadt, in der es als Vorspeise Sushi gibt, als Hauptgang Schnitzel und als Nachtisch gab es Kaiserschmarrn mit Vanillesoße und Pflaumen. Das war sooo lecker. Leider war alles so köstlich, dass ich nur beim Hauptgang Fotos gemacht habe. Dafür sieht aber schön, wie groß das Schnitzel war.

Ich muss sagen, dass das doch recht viel war, so dass wir den Kaiserschmarrn gar nicht aufgegessen haben und ich den Rest mit nach Hause genommen habe, weil es so lecker war.

Ich wollte jetzt eigentlich grade Fotos von meinen Geschenken machen, aber mein Freund ist bei einer Weihnachtsfeier und hat die Kamera mitgenommen. Daher bekommt ihr nur ein Foto von den suuuuuuuuuuuper mega übertrieben tollen Geschenken, die ich von meinem Freund bekommen habe. Ich muss dazu sagen, er ist verrückt. Gewünscht habe ich mir nur den Anhänger mit dem "S". Aber er wollte mir eine Freude und das hat er auch geschafft!!!

Es handelt sich dabei um eine Nähmaschine von AEG plus ein 66teiliges Nähgarn/-zubehör. In der Mitte liegen die Anhänger in einer Thomas Sabo Tüte. Achso und die Raffaelos bestanden aus 2 Packungen.

Süß oder? ;)

Wenn ich etwas Zeit habe, werde ich demnächst anfangen zu nähen. Mal sehen, was ihr so zu sehen bekommt :) Und meine anderen Geburtstagsgeschenke werde ich euch auch noch zeigen, wenn ich die Kamera wieder habe.

Einen schönen Abend  wünsche ich euch!

Sonntag, 7. November 2010

Das Glück sei mir hold

Es gibt wieder was zu gewinnen. Diesmal bei Nicole. Es gibt was ganz tolles zu gewinnen und ich will ausnahmsweise auch mal gewinnen. Ich hab nun schon bei so vielen Gewinnspielen teilgenommen, aber bis jetzt hatte ich kein Glück. Aber ich versuche es erneut.

Den Chanel-Nagellack zu besitzen, wäre unglaublich. Wünscht mir Glück :)

Aktion für Blogger

Ich habe gerade von einer Aktion für Blogger im Internet erfahren und möchte euch von dieser Aktion berichten. Die Firma "Yomoy" sucht Produkttester, die einen Blog haben, eines der Produkte testen und anschließend darüber berichten. Daran möchte ich auch teilnehmen.

Ich habe mich für das supersüße Schaf entschieden, dass man sowohl zum Wärmen in die Mikrowelle und zum Kühlen in das Gefrierfach tun kann. Sie sollen dann über zwei Stunden Wärme spenden. Na da bin ich ja mal gespannt :)

Ihr könnt euch also hoffentlich bald über mein Review freuen.

Samstag, 6. November 2010

Kürbissuppe - Rezept

Die liebe Lara hat mich neulich nach dem Rezept für meine Kürbissuppe gefragt und natürlich möchte ich ihr das jetzt auch geben. Also, hier ist es:

Zutaten:
  • Hokaido-Kürbis
  • ein bisschen Ingwer (hab ich nach Gefühl genommen....nicht zu viel, sonst wirds zu intensiv)
  • Hühnerbrühe
  • Kokosmilch (kann man aber auch weglassen)
Zubereitung:
zuerst schneidet ihr den Kürbis in kleine Würfel (am besten mit einem Brotmesser), die Schale könnt ihr, auch wenn es merkwürdig klingt, dranlassen. Nun tut ihr die Würfel in einen Topf mit Öl und dünstet ihn an. Wenn er etwas weicher ist, fügt ihr Wasser und die Hühnerbrühe hinzu (je nachdem wieviel Kürbis ihr habt). Wenn ihr wollt, könnt ihr nun auch die Kokosmilch hinzufügen.
Jetzt reibt ihr den Ingwer mit einer Reibe in die Suppe. Ich hab dafür eine Muskatnussreibe genommen.
Wenn es alles vermischt ist, püriert ihr den Kürbis, bis man keine Stücke mehr spürt. Dann ist die Suppe auch schon fertig.

Guten Appetit!

Freitag, 5. November 2010

DIY Lippbalm

Ich habe bei youtube ein Video-Tutorial von Lamiya (TheDorient) gefunden, in dem sie zeigt, wie man ganz einfach einen Lippbalsam selber herstellen kann. Jetzt, wo es immer kälter wird, werden auch meine Lippen immer trockener. Da musste ich natürlich es schnell ausprobieren und bin sehr glücklich mit dem Ergebnis. Leider hatte ich keine kleine Lippbalm Dose und hab deswegen einfach eine andere von Lush benutzt. Seht selbst :)

Man braucht dafür Vaseline, Honig, etwas Sirup (welcher ist egal, ich hab Himbeere genommen, riecht gut und zaubert die tolle Farbe) und eine Dose.

Ich habe alle Zutaten frei Schnauze gemischt. Etwas Vaseline (je nachdem, wie groß die Dose ist, die ihr verwendet) in eine Schüssel tun. Nun etwa 2 Teelöffel Sirup hinzufügen und etwas Honig untermischen. Das ganze vermischen, bis eine glatte Masse entsteht. Anschließend alles in das Döschen tun. Fertig.


Es sieht doch aus wie Kaugummi, oder? Einfach lecker, zum reinbeißen, hihi. 

Es ist wirklich leicht nachzumachen. Schreibt mir doch einfach, wie es euch gefällt. Ich freue mich immer über Kommentare :)

Lovely

Da ich in den letzten Tagen keine Zeit zum Bloggen hatte, bekommt ihr nun die Bilder letzter Tage zu sehen. Das Outfit, was ich euch nun zeige, habe ich am Mittwoch getragen und war sehr happy damit.


sorry für die schlechten Lichverhältnisse auf dem zweiten Bild. Achtet einfach auf meine Kleidung.

Hose:  Tally Weijl, Shirt und Schal: Only, Blazer: Kleiderkreisel, Ohrringe: alt...wahrscheinlich von Six

das war der Nagellack, den ich an dem Tag draufhatte. Er ist von P2 aus einer neuen Serie (da gibts ganz viele tolle milchige Farben) und heißt "Lovely". Toller Name oder nicht?

Er ist sehr schlicht und man kann ihn eigentlich jeden Tag tragen. Einfach schön, finde ich. Wie gefällt er euch? Und wie findet ihr mein Outfit?