Dienstag, 9. August 2011

Tee- /Kaffeebox DIY

Ich trinke sehr gerne Tee und Kaffee (in meiner Senseo Pad-Maschine). Und da die Beutel und Pads immer rumflogen, habe ich mir zwei  Boxen gebastelt. Ich möchte euch nun zeigen, wie das geht. Als erstes zeige ich euch die fertige Box, damit ihr wisst, wie sie später aussehen soll.

Wie ihr seht, sind sie ein wenig unterschiedlich, aber vom Aufbau her ähnlich. Und so gehts:

Als erstes braucht ihr eine Box, wie groß entscheidet ihr selbst. Meine ist von T€di (einem Billigladen)

Nachdem ihr die Länge und Höhe eurer Box ausgemessen habt, schneidet ihr dementsprechend einen (oder mehrere) Streifen aus z.B. einer alten Kellogspackung aus. 

dann markiert ihr an beiden Enden des Streifens ca. 1-1,5cm, die ihr dann umklappt. Die dienen später als  Klebelasche. 

Nun klebt ihr Geschenkpapier um den Pappstreifen, damit es schöner aussieht. (das ist eigentlich ein schönes lila, aber meine  Kamera hat das irgendwie falsch belichtet...)

Als letztes klebt ihr den Streifen in die Box (Nun seht ihr auch, wofür die Klebelaschen da sind. Wenn ihr sie so klebt wie ich, hält der Streifen besser). Und dann seid ihr fertig.

Und nochmal: So sollte/könnte eure Box dann aussehen. Einfach aber praktisch :) und nicht so teuer, wie wenn ihr sie kauft. Ihr könnt sie natürlich auch verschenken. Ich habe meiner Mutter eine geschenkt, da sie sehr viel Tee trinkt und sie hat sich sehr gefreut :)

Kommentare:

  1. Das ist eine coole Idee! Ich mag es total gerne, wenn Sachen in hübsche Boxen verpackt sind!

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee und hübsche Boxen! :)

    Jetzt weiß ich endlich, was ich mit den vielen kleinen Boxen anfangen kann. Danke! :D

    AntwortenLöschen
  3. huhu liebes,

    danke für deinen kommentar. =) stimmt, knapp 12 kg in 2 monaten sind ne menge, aber am anfang gehts denke ich immer schneller.

    ich mache sport wenn ich lust drazf hab. ^^ mehrmals die woche fahrrad fahren ist schon sehr effektiv wie ich finde.

    lg

    AntwortenLöschen
  4. doch klar, leider.. =/ wenns aber nur n bisschen nieselt, fahr ich trotzdem. bin auch schon fahrrad gefahren, als es wie aus eimern schüttete... war wirklich nicht toll.. -.-

    AntwortenLöschen

Über einen Kommentar freue ich mich immer :)