Samstag, 3. Juli 2010

DIY Marine-Shirt

Ich muss zugeben, es hat schon etwas länger gedauert und war auch gar nicht so einfach, wie ich am Anfang dachte. Aber nun endlich ist mein selbstgemachtes Marine-Shirt doch noch fertig geworden. Die Anleitung findet ihr (wie so oft) hier bei Dana. Ich habe meins ein wenig verändert, weil es mir so besser gefiel. Und ich kenne Rettungsringe nur in rot-weiß nicht in blau-weiß, aber jeder so wie er mag ;) (wobei ich grade "Rettungsring blau weiß" bei Google eingetippt habe und feststellte, dass es auch diese gibt und sie aber wohl eher bei der Marine anzutreffen sind). Und statt den Anker aufzunähen, habe ich einen ganz süßen kleinen zum Aufbügeln gefunden.



Das Top gab es als Doppelpack mit einem weißen Tanktop bei H&M, der rote Stoff, die Knöpfe und der Haken sind von Karstadt und das Band aus einem Bastelladen bei mir um die Ecke.



Ich hatte erst überlegt, den Anker unten am Schiff zu platzieren, aber dann wäre das Segel so leer gewesen und das Schiff so voll. Und einen Totenkopf wollte ich in meinem Segel nicht. Ist ja kein Piratenboot! Es gefällt mir jedenfalls sehr gut und ich bin recht stolz auf mich :)

Kommentare:

  1. Kannst Du auch! Das sieht toll aus! Würde ich gerne mal getragen sehen :-)

    AntwortenLöschen
  2. ok, ein Outfitpost mit diesem Shirt kommt in den nächsten Tagen :)

    AntwortenLöschen
  3. [...] Juli 2010 · Hinterlasse einen Kommentar Lotti hat sich neulich hier gewünscht, mein selbst designtes Marine-Shirt auch mal getragen zu sehen. Deshalb hatte ich es nun [...]

    AntwortenLöschen
  4. [...] DIY-Marine-Shirt, DIY-Shirt mit Orchideen, DIY-Armbandständer Dieser Artikel wurde veröffentlicht in Fashion, Self-made und mit blaues Armband, DIY getaggt. Füge den Permalink zu Deinen Favoriten hinzu. ← Gruppe 18! black and white → [...]

    AntwortenLöschen

Über einen Kommentar freue ich mich immer :)